Die Umgebung der Melimoyu-Lodge wird Sie mit Ihrer unglaublichen Vielfalt überraschen: imposante native Wälder, Flüsse, Seen, Vulkane, Gletscher und Hanggletscher sind nur einige der Besonderheiten, die Sie bewundern werden.

Unsere Lodge befindet sich am Ufer des Palena-Flusses  und das Tal, in dem es liegt, ist eines der weltweit schönsten und besten natürlichen Orte für das Fliegenfischen. Unsere spezialisierten Guides kennen das gesamte Gebiet und können Sie zu unerwartet schönen Naturlandschaften und die besten Angelplätze begleiten.

 

Patagonien

Der Name Patagonien ist zurückzuführen auf die Expedition von Ferdinand Magellan, Diener der spanischen Krone, im Jahr 1520, bei der er Kontakt mit den Ureinwohnern Tehuelches aufgenommen hat, denen er den Namen Patagonen gab. 

 

Die unbezwingbare und atemberaubende Natur machen Patagonien zu einem einzigartigen Gebiet.

Die unberührte Schönheit, welche einen Großteil des nördlichen Patagoniens beherrscht, macht es zu einer der meistbesuchten Regionen von Chile. Die Carretera Austral erstreckt sich von Norden bis Süden über mehr als 1.240 Kilometer, von Puerto Montt bis Villa O‘Higgins. Bei der Fahrt können Sie unberührte Orte entdecken, wie Gletscher, Flüsse, Seen und kalte Regenwälder, die heute Nationalparks sind.

Die Attraktionen der Region sind vielfältig, um einige zu nennen:  See Yelcho, Nationalpark Hornopirén, Park Pumalín, Nationalreserve Futaleufu, Nationalreserve Palena, Fluss Futaleufu, See Elizalde, Nationalreserve  Río Simpson, Nationalpark  Queulat, Puyuhuapi, Río Cisnes, Nationalpark Bernardo O’higgins, Nationalreserve  Cerro Castillo, Nationalreserve Tamango, Naturreservat Capilla de Mármol, Gletscher Jorge Montt, Eisfeld und Gletscher San Rafael.

Klima

In Patagonien gibt es mehrere Klimazonen und Mikroklimata, je nach  Relief, Meerzugang und den Winden der Region. Im Unterschied zum Rest des Landes, wo die Anden die natürliche Grenze zwischen Chile und Argentinien bildet, grenzen die Anden direkt an den Pazifischen Ozean. Dieser Umstand beeinflusst das Klima der Küste und der Inseln (Aysén) mit 6.000 mm Regen im Jahr in einigen Orten; im Innenland (Coyhaique) fallen jährlich 950 mm Regen und in der Pampa beziehungsweise in der Steppe (Balmaceda) 500 mm.

Flora und Fauna

Dieses Bereich ist eine geographisch reiche Region und die unterschiedlichen Mikroklimate sorgen für eine artenreiche Flora und Fauna. Huemuls, Füchse, Pudus, Pumas und Stinktiere sind einige der Säugetiere, die Sie in Aysén sehen können. Was die Flora betrifft, findet man den Coihue, die Zypresse, den Canelo, den Tineo und den Tepa.

Sehenswürdigkeiten

2

Vulkan Melimoyu

(aus dem Mapudungun – meli: vier, moyu: Zitzen)

Wie sein Name bereits beschreibt, hatte der Vulkan in der Vergangenheit vier Spitzen, von denen zwei jedoch von einem schweren Erdbeben zerstört wurden (Glaubt man anderen Versionen, war der Grund dafür die Vulkanaktivität).

Dieser aktive Vulkan im nördlichen Patagonien befindet sich im Süden der Mündung des Flusses Palena, gegenüber der Insel Melinka. Auf dem Kraterrand erheben sich zwei markante Spitzen, davon ist die nördliche Spitze der höchste Punkt des Vulkans. Der Vulkan grenzt an allen seinen Seiten an einen dichten valdivianischen Regenwald, wodurch der Zugang zu den Gletschern sehr erschwert wird. Bis zum Beginn des Jahres 2000 blieb der Gipfel unbestiegen.

Es existiert eine alte Legende, wonach dieser Vulkan seine Besucher über deren Träume auswählt. Demnach würde er immer mehr Anzeichen und Signale senden, je näher sich der Auserwählte in Reichweite des Vulkans befindet.

Die Lodge befindet sich inmitten von beeindruckenden und unerforschten nativen Regenwäldern, zwischen Flüssen, Seen, Gletschern und Hanggletschern, die diesen Ort zu einem der besten Orte zum Fliegenfischen und anderen Outdoor-Aktivitäten machen.

 

3

Fluss Palena

Der Palena ist ein bedeutender Fluss, der aus dem Vintter-See in Argentinien entspringt und der mit dem Namen Río Carrenleufú aus Argentinien kommt. In seinem Lauf nimmt er die wasserreichen Nebenflüsse Río Encuentro, Tigre, Moro und El Tranquilo in sich auf und verwandelt sich so innerhalb von wenigen Kilometern in einen reißenden Strom, jedoch mit ruhiger Oberfläche.
Am Palena-Fluss findet man ausgezeichnete Bedingungen für Uferangeln, aber auch kleinere Bootstouren.
Durch große Massen an angestauten Wasser, Steinwänden und tiefen Stellen, bietet der Fluss ausgezeichnete Bedingungen für das Fischen von Bachforellen, Regenbogenforellen und Salmoniden.
Die Angelsaison beginnt am zweiten Oktoberwochenende, wobei die Hauptsaison für das Lachsangeln zwischen der zweiten Februarhälfte und Ende April liegt.

 

3

Kalter und regenreicher Wald

Melimoyu befindet sich in der Ökoregion Valdivia-Chiloe, einer Region, die reich an nativen Wäldern ist. Melimoyu ist Teil der magellanischen Seeprovinz der gemäßigten ozeanischen Ökozone von Südamerika, welche sich ausschließlich in der südlichen Zentralzone von Chile befindet, im südöstlichen Pazifischen Ozean an den Regionen Los Ríos, Los Lagos und Aysén. Es bedeckt alle Gewässer und Küsten vom Norden der Region de los Ríos bis zur Halbinsel Taitao im Süden.

 

1

Queulat-Gletscher

o Einer der atemberaubendsten Orte der Region ist der Queulat-Gletscher, der 105 Kilometer südlich von der Lodge liegt. Er ist berühmt für sein Ausmaß und seine Schönheit und durch die Blau- und Türkistöne, die sich in der Umgebung bilden, hat man den Eindruck, dass er ein Naturdenkmal ist. Der Name Queulat oder Queolat stammt aus der Sprache der Chonos und bedeutet „Ton des Wasserfalls“. Der Gletscher wurde am 13. Oktober 1983 zum Nationalpark deklariert und umfasst eine Fläche von 154.093 Hektar. Der Nationalpark ist zwischen September und April für Besucher geöffnet. In der Umgebung können Sie verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Trekking, Wandern, Bootstouren, Fahrradtouren, Camping, Picknick, Sportangeln, Reiten oder Fototouren ausprobieren oder die lokale Flora und Fauna beobachten. Zu den wichtigsten Attraktionen des Nationalparks zählen: Die Flüsse, die Gletscher, der hängende Gletscher Queulat, der Wasserfall Padre García, der Témpanos-See, der Cóndor-Wasserfall, der Risopatrón-See, der Los Pumas-See und das Gebiet rund um den Queulat-Abhang.

Buchen Sie Ihren

Aufenthalt in der Lodge

JETZT RESERVIEREN
Lodge, Patagonia, Chile Melimoyu Lodge

Fecha de llegada

Noches

Adultos

Niños

Programa
HalfBoardAll Inclusive

Lodge, Patagonia, Chile Melimoyu Lodge

Check In

Nights

Adults

Kids

Program
HalfBoardAll Inclusive

Lodge, Patagonia, Chile Melimoyu Lodge

Check In

Nächte

Erwachsene

Kinder

Programme
HalfBoardAll Inclusive

SELECCIONA TU IDIOMA / SELECT YOUR LANGUAGE / WÄHLE DEINE SPRACHE
SELECCIONA TU IDIOMASELECT YOUR LANGUAGEWÄHLE DEINE SPRACHE